NoBillag bedeutet Privatisierung

Bereits in sechs Tagen, am 4. März 2018, wird das Schweizer Stimmvolk (unter anderem) über die Initiative “Ja zur Abschaffung der Radio- und Fernsehgebühren” oder “NoBillag” abstimmen.

Müde, von den anstrengenden und langfristig sinnfreien ideologischen Scharmützeln zwischen NoBillag-Befürwortern und -Gegnern, bringe ich mein persönliches Meinungsbild bewusst erst in der letzten Woche vor der Abstimmung an die Öffentlichkeit. Das Stimmbarometer der Stadt St. Gallen hat per 26.02.2018 eine Stimmbeteiligung (bisher eingereichte Stimmzettel) von 37.8 Prozent angegeben. Die erwartete Stimmbeteiligung für die Stadt liegt gemäss eben jenem Stimmbarometer bei ca. 57-60 Prozent. NoBillag bedeutet Privatisierung weiterlesen